Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Nachrichten
  Depression?
  Re: Depression?
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

 (plain)  Depression?

Thread Messages in thread:

reply Re: Depression? , Martin Winkler , 27 Oct 2008 15:45
plain Depression? , D98DF3580BD1166E90FBE63BBF4 , 27 Oct 2008 08:14
 131893. To top of pageTop   Next message down
Depression?
From: D98DF3580BD1166E90FBE63BBF4
Date: Mon, 27 Oct 2008 08:14:08 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
und wieder ist es so ein tag wo man nur im bett liegt weil man sonst nur blödsinn macht bin heute morgen um 4 munter geworden eigentlich sollte es ein schöner tag werden da mein sohn heute 12 wird aber schon beim aufstehen spürte ich die schmerzen dachte noch das es schon gut wird nahm dann 2 tabletten und deckte den geburtstagstisch habe es mit einen lächeln bis halb sieben geschafft gott sei dank er hat es nicht gemerkt erste runde überstanden er ist zur schule und der teufelskreis nimmt wieder seinen lauf ins bett wieder auf die coutch vor den computer ins bett usw. nur nicht auf dumme gedanken kommen mein kopf schmerzt und er arbeitet und arbeitet ich möchte nicht mehr nachdenken müssen einfach nur mal abschalten das wäre schön doch dafür ist in letzter zeit zu viel schief gegangen über das ich nicht reden kann am schlimmsten finde ich das über mich geredet wird aber nicht mit mir habe wieder nach dem messer gegriffen liegt neben mir schaffe ich es diesmal es liegen zu lassen oder muss es doch wieder sein vielleicht reicht es ja wenn ich schreibe ich denke gestern schlechte nachricht wegen job hoffentlich klappt es mit der abm bevor sie mich in eine schulung stecken davor habe ich die meiste angst soll ich das angebot von ihn annehmen und mal ein paar tage nach ... gehen um ruhe zu finden aber was passiert dort habe ich dann ständig sie am hals weil sie aufpassen soll oder tue ich mir was an da ist ja nicht so viel betrieb wie bei mir im wohngebiet und mein sohn wäre auch nicht da also bräuchte ich keine angst haben das mich ein kind finden könnte aber was ist mit ihn ihn möchte ich es auch nicht antun vielleicht ist es aber auch eine gelegenheit die grütze aus meinen hirn rauszubekommen zweifel, zweifel, zweifel kann das nicht mal aufhören drehe noch völlig durch einfach mal ne entscheidung ohne ewige grübelei warum hast du alles soweit kommen lassen hättest nur weiter funktionieren müssen konntest du sonst doch auch immer augen zu und durch immer ein lächeln zeigen das es dir gut geht und alles andere geht von selbst hör auf dir was vorzumachen du bist und bleibst eine maschine ohne gefühle ohne bedürfnisse und ohne träume du hast noch nie dein leben leben dürfen warum siehst du es nicht endlich ein und lebst weiter nur für andere wehre dich nicht es hat keinen sinn
Was halten sie davon?
 131932. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Depression? (Reply to: 131893 from D98DF3580BD1166E90FBE63BBF4 )
From: Martin Winkler
Date: Mon, 27 Oct 2008 15:45:22 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Bedürfnisse und Wünsche, Verantwortung und Sehnsüchte haben sie genug. Allerdings scheint es eben an Gesprächspartner zu fehlen, die dafür ein warmes, echtes empathisches Verständnis aufbringen. Vielleicht aber auch, weil sie den Mut dazu nicht aufbringen können, sich solche Gesprächspartner zu suchen. Häufig ist dies ja aus Fehlschlägen oder schlechten Erfahrungen heraus zu erklären.

Soweit ich es beurteilen kann, benötigen sie dringend Entlastung und Hilfe. Welche Form der Hilfe angesagt oder von ihnen auch zugelassen wird, kann man so über das Internet nicht klären. Wäre ein Gespräch mit ihrem Hausarzt eine Möglichkeit ?

Sonst wäre eine Institutsambulanz eine rpsychiatrischen Klinik auch eine Option. Wichtig bleibt, dass sie den Mut für eine Annahme von Hilfe aufbringen können. Ich denke, schon allein ihrem Sohn zuliebe wäre es notwendig. Auch wenn sie es für sich selber vielleicht noch nicht annehmen könnten.

Nur Mut, es lohnt sich (dennoch)




You are not logged in
Today's date: Sat, 19 Oct 2019 23:58:12 +0200
KOM 2002

pharmacie en ligne viagra

http://medicaments-24.com

дженерик дапоксетин