Anzeigen von Google:

Google Adsense Anzeige:
Ende der Anzeigen.

Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein

Zusammenfassung: Was ist Selbstsicherheit? Wie kriege ich mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein ? Wie kann ich lernen meine Bedürfnisse und Rechte auszudrücken?

Ducnguyen logo
Start Suche
Themen Arzt Beratung online
psychologist Psychologische Beratung und Antworten zu ihrer Gesundheit

Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein

Go the top of the page Top Forum iconDiskussion Forum iconFragen an die Experten Printer Drucken
Frage: 
Schriftsteller: Martin Winkler
Erste Version: 2003-02-06.
Letzte Änderung: 2014-10-31.

Was ist Selbstsicherheit?
Wie kann ich lernen, meine Bedürfnisse anzusprechen und mich abzugrenzen?
Wie kann man Selbstwert und Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen eintwickeln?

Antwort:

Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein

Selbstsicherheit ist die Fähigkeit, eigene Bedürfnisse und und Rechte anzusprechen und zu erreichen ohne die Rechte und die Grenzen eines Anderen zu verletzen.
Niemand ist nun in allen bereichen sozial kompetent oder sozial inkompetent. Vielmehr bezieht soziale Kompetenz auch einen Entwicklungsprozess bzw. Lernerfahrungen mit sich, der letztlich zu mehr Selbstvertrauen bzw. einem stabilen Selbstwertgefühl führen kann.

Menschen unterscheiden sich einerseits hinsichtlich grundlegender Fähigkeiten zur Bewältigung als herausfordernd oder belastend erlebten Situationen. Dies gilt besonders im Kontakt mit anderen Menschen. Selbstbewusstsein entwickelt sich dabei durch die altersgemässe Wahrnehmung bzw. Förderung von positiven Erlebnissen durch Lob bzw. das Erreichen von Erfolgserlebnissen.

Als Resilenz wird dabei eine Art Widerstandskraft bezeichnet, die es einem Menschen ermöglicht, negativen Einflüssen und Stressbelastungen im Alltag standzuhalten. So gelingt es vielen Menschen trotz Belastungen und ungünstigen Lebensumständen (wenige Kontakte, finanzielle Probleme, Erkrankungen oder Arbeitslosigkeit) dennoch ohne länger anhaltende psychische Störungen durch das Leben zu kommen. Andere Menschen wiederum haben eine - oft biologisch vorbestimmte - Vulnerabilität, d.h. sie sind einfach empfindlicher in Hinblick auf psychische Belastungen.

Schon allein diese Erfahrung kann aber auch das eigene Selbstvertrauen und damit die Selbstsicherheit massgeblich beeinflussen.

Selbstsicherheit und Salutogenese zur Entwicklung von Selbstbewusstsein

Psychotherapie verfolgt zumeist einen positiven Veränderungsansatz (z.B. salutogenetischer Ansatz), der danach fragt :
  • unter welchen Bedingungen kann man sich selbstsicherer bzw. mehr im Sinne einer konstruktiven Bewältigung verhalten?
  • gibt es Situationen (Ausnahmen von der scheinbaren negativen Erwartung, bei denen man sich so verhalten hat, wie man es selber wünscht?
  • Gibt es Vorbilder für Selbstsicherheit und sozial kompetentes Verhalten, die man als Modell für Selbstbewusstsein nehmen könnte?
  • Sind die eigenen Erwartungen an Selbstsicherheit realistisch oder aber z.B. durch überhöhte Eigenansprüche wie Perfektionismus, Selbstkritik und Denkfehler verzerrt?

Weitere Informationen zum Thema Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit

Geben Sie ihre Frage ein:
Local help Info
Google-vermittelte Anzeige:
Ende der Anzeigen
Information: Die medizinischen und psychologischen Informationen auf dieser Seite sind allein zur Information über Medizin und Psychologie gedacht. Die Texte ersetzen nicht die Beratung durch einen Arzt oder Psychologen. Die Auskunft auf unserem Gesundheitsportal ersetzt nicht eine Diagnostik und Behandlung bei einem Arzt bzw. Psychiater oder Psychologe. Sie sollten daher nicht anhand der alleinigen Informationen eine bestehende Behandlung ändern. Wenn Sie fehlerhafte medizinische oder psychologische Antworten gefunden haben, schreiben Sie bitte an [email protected].
Go to top of page Top

life-assertive-right Copyright 2003-2018 Ducnguyen
Copyright 2003-2018 Ducnguyen.
https://gepatite.com

http://pills24.com.ua

pills24.com.ua/viagra-sildenafil/viagra-100-mg/