Anzeigen von Google:

Google Adsense Anzeige:
Ende der Anzeigen.

Trizyklische Antidepressiva - Wirkungen und Gegenanzeigen

Zusammenfassung: Was sind tricyclische Antidepressiva?

Ducnguyen logo
Start Suche
Themen Arzt Beratung online
psychologist Psychologische Beratung und Antworten zu ihrer Gesundheit

Trizyklische Antidepressiva - Wirkungen und Gegenanzeigen

Go the top of the page Top Forum iconDiskussion Forum iconFragen an die Experten Printer Drucken
Frage: 
Schriftsteller: , lecturer of Psychiatry in the University of Ioannina Medical School, Greece. Eva Gerasi, postgraduate student in the Department of Psychiatry, University Hospital of Ioannina, Greece.
Erste Version: 02 Mai 2003.
Letzte Änderung: 07 Okt 2008.

Wann setzt man Tricyclische Antidepressiva ein? Wann darf man sie nicht verordnen?

Antwort:

Diese klassische Art der antidepressiven Medikation wird neben der Hautpanwendung bei depressiven Störungen heute bei zahlreichen weiteren Anwendungsgebieten in der Psychiatrie aber auch anderen Fachdisziplinen verwendet. Hierzu gehört etwa die Anwendung in der Behandlung chronischer Schmerzen, da die tricyclischen Antidepressiva einen schmerzmodulierenden Effekt haben. Aber auch bei Schlafstörungen oder Angsterkrankungen können sich diese Medikamenten bewähren.

Als Gegenanzeigen (Kontraindikationen) gelten:

  • Einige der Medikamente werden nicht bei älteren Menschen (oder kleinen Kindern) eingesetzt, da sie bei diesen speziellen Patientengruppen zu starke Nebenwirkungen haben können.
  • Tricyclische Antidepressiva werden üblicherweise nicht bei Menschen mit bestimmten Herzstörungen verordnet (z.B. Herzrhythmusstörungen oder niedriger Blutdruck)
Die Wirkung dieser Medikamente ist genauso gut wie bei Selektiven Serotonin Wiederaufnahme-Hemmern oder eine Psychotherapeutische Behandlung (Cognitive Verhaltenstherapie).

Beispiele für Tricyclische Antidepressiva wären die Wirkstoffe:

Amitriptylin, Desipramin, doxepin, Imipramine, Nortriptyline, Protriptyline, Trimipramine.

Geben Sie ihre Frage ein:
Local help Info
Google-vermittelte Anzeige:
Ende der Anzeigen
Information: Die medizinischen und psychologischen Informationen auf dieser Seite sind allein zur Information über Medizin und Psychologie gedacht. Die Texte ersetzen nicht die Beratung durch einen Arzt oder Psychologen. Die Auskunft auf unserem Gesundheitsportal ersetzt nicht eine Diagnostik und Behandlung bei einem Arzt bzw. Psychiater oder Psychologe. Sie sollten daher nicht anhand der alleinigen Informationen eine bestehende Behandlung ändern. Wenn Sie fehlerhafte medizinische oder psychologische Antworten gefunden haben, schreiben Sie bitte an [email protected].
Go to top of page Top
Copyright 2003-2018 Ducnguyen.